Ihr Land wählen
Schliessen

Forschungszulagen

Sie setzen auf Innovationen und Sie entwickeln neue Produkte, Prozesse oder Verfahren?
Dann profitieren Sie vom neuen Gesetz zur steuerlichen Förderung von Forschung und Entwicklung

Homepage > Forschungszulagen
Forschungszulagen

Das Forschungszulagengesetz

Mit dem Forschungszulagengesetz (FZuIG) führt Deutschland eine staatliche Förderung von Forschung und Entwicklung ein. Profitieren Sie von dieser steuerfreien Zulage – und von den damit verbundenen Einsparungen von bis zu 1.000.000 Euro pro Unternehmen und Jahr. Wir zeigen Ihnen, wie!

Ist Ihr Unternehmen förderfähig? Forschungszulagengesetz

FuE findet nicht nur in Laboren statt. Auch ohne weiße Kittel und Reagenzgläser entstehen in Deutschland Tag für Tag förderungsberechtigte Entwicklungen: In der Elektroindustrie. Der IT-Branche. Der Logistik. Der Automobilindustrie. Und sicherlich auch in Ihrem Unternehmen.
Diese Ansprüche machen wir bei ayming für Sie geltend und sorgen dafür, dass Sie Zeit und Ressourcen sparen und sich Ihrem Tagesgeschäft und weiteren Entwicklungen widmen können. Vertrauen Sie auf unser Know-how und Engagement. Ein Risiko gibt es für Sie nicht, denn wir arbeiten ausschließlich auf Erfolgsbasis!

Forschungszulage auf einen Blick

Ab wann?
Alle Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, die ab dem 01.01.2020 durchgeführt wurden

Wer?
Alle steuerpflichtigen Unternehmen, unabhängig von der Rechtsform, mit Sitz in Deutschland

Förderfähige Kosten:
Personalkosten für Produkt- und Prozessentwicklung, plus Lohnnebenkosten
Fremdaufträge für FuE (zu 60%)

Förderhöhe:
25 % der förderfähigen Kosten
Bis zu einer Million Zulage pro Wirtschaftsjahr

Beantragung: 2-stufiger Prozess
1. Zertifikat über technisch-inhaltliche Förderfähigkeit
2. Einreichung beim Finanzamt im Rahmen der Steuererklärung

Warum ist Ayming der beste Partner für Innovationsförderung?

Wir wissen aus erster Hand wie zeitintensiv und kompliziert es ist, die Forschungszulage zu beantragen. Genau deshalb ist es ist so wichtig für Sie, einen starken Partner an Ihrer Seite zu haben.

Wir, bei ayming, sind nicht nur Steuer-Experten, sondern in erster Linie sind wir technische Experten. Mithilfe unserer Wissenschaftler, Ingenieure, Software-Entwickler und anderer technischer Spezialisten können wir eng mit Ihnen zusammenarbeiten, um umfassend zu verstehen wie Sie genau arbeiten und wie Sie Innovationen vorantreiben. Ein umfassendes Verständnis der technischen Besonderheiten Ihres Projektes, Unternehmens und Ihrer Industrie neben den Komplexitäten von Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten ist der einzige Weg, um sicher zu stellen, dass all Ihre berechtigten Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten korrekt identifiziert und Ihre Ansprüche maximiert werden.

Unser Team begleitet Sie sowohl bei der Analyse als auch bei der Beantragung und der administrativen Abrechnung der Forschungszulage.
Die Beantragung der Forschungszulage im Bereich FuE lohnt sich. Verpassen Sie nicht Ihre Förderchance.
Fragen rund um die Forschungszulage? Kontaktieren Sie uns durch den Button „Kontakt“ oder rufen Sie uns an:
0211 7106 75 – 0 !

Folgende Aktivitäten übernimmt ayming für Sie:

  • Analyse Ihrer FuE Aktivitäten und – Innovationen hinsichtlich Förderfähigkeit
  • Bündelung Ihrer FuE Aktivitäten zu förderfähigen Projekten
  • Aufbau eines Nachweissystems und Kontrolle der FuE Personalkosten
  • Begleitung und Monitoring Ihrer jährlichen FuE Aktivitäten
  • Beantragung und Sicherstellung Ihrer Forschungszulage

Forschungszulage auf einen Blick :

Alle Informationen zur Forschungszulage und den Voraussetzungen für eine erfolgreiche Förderung finden Sie auch in unserer Broschüre

Zum Download

Unsere Experten bei ayming zur Forschungszulage


Nicole Agerer
Senior Manager
nagerer@ayming.com
+49 211 71 06 75 – 18
+49 151 1626 16 20

Marcus Arens
Director Sales & Business Development
marens@ayming.com
+49 211 71 06 75 – 38
+49 151 16 26 16 12