Ansätze Working Capital

 

Durch unsere Optimierungsmaßnahmen im Bereich Working Capital kann die Liquidität des Unternehmens insgesamt verbessert, Liquiditätsschwankungen durch temporäre Zwischenfinanzierungsbedarfe können harmonisiert und kapitalbindende Faktoren mit der Absicht der Kapitalfreisetzung und Liquiditätsrückgewinnung abgebaut werden. Nach einer detaillierten Analyse erstellen unsere Experten individuelle Optimierungspläne für Sie, um Ihr Working Capital langfristig zu sichern. 

 

Reduzierung „Days of Sales Outstanding (DSO)“

Durch Optimierungsansätze im Bereich des Mahnwesens und Debitorenmanagements können bestehende und zukünftige Forderungslaufzeit verkürzt und somit der positive Cashflow des Unternehmens verbessert werden.

 

Optimierung „Days of Payables Outstanding (DPO)“

Die optimierte Durchführung des Purchase-to-Pay-Prozesses ermöglicht, die Kreditorenlaufzeit für bestehende und zukünftige Verbindlichkeiten des Unternehmens zu verlängern und hierdurch den positiven Cashflow des Unternehmens zu steigern.

 

Reduzierung „Days of Inventory Outstanding (DIO)“

Durch Optimierung der durchschnittlichen Lagerdauer kann die Lagerumschlagshäufigkeit gesteigert werden und der hierzu benötigte Kapitaleinsatz effektiv verbessert werden.