25 01 2018

Zuschüsse und Darlehen für die Frühphasenfinanzierung von Technologieunternehmen

Ab sofort fördert das Land Berlin die Finanzierung von Forschung, Innovation und Technologie neu gegründeter Unternehmen

Das Ziel dieser Maßnahme ist die Verbesserung der Finanzierungsmöglichkeiten technologieorientierter Unternehmen in der Frühphase. Antragsberechtigt sind neu gegründete kleine Unternehmen mit Sitz in Berlin. Die Geschäftstätigkeit des Unternehmens muss im Wesentlichen in Berlin bzw. von Berlin aus erfolgen.

Die Geschäftsidee muss einen technologisch innovativen Kern besitzen und als machbar erscheinen. Ausgründungen aus einem bestehenden Unternehmen mit gleicher oder ähnlicher Gesellschaftsstruktur sowie der Zusammenschluss bereits bestehender Unternehmen sind im Rahmen dieser Richtlinie nicht antragsberechtigt.

 

 

Im Fokus dieser Richtlinie stehen die Frühphasen eines technologieorientieren Unternehmens:

Frühphase 1:

  • Aufbau und Inbetriebnahme der ersten Unternehmensinfrastruktur
  • Maßnahmen zur Vorbereitung und Planung des Innovationsvorhabens

 

Frühphase 2:

  • Ausbau und Betrieb während der Durchführung des Innovationsvorhabens

 

Mitfinanziert werden:

  • Investitionsausgaben, z.B. allgemeine Betriebs- und Geschäftsausstattung
  • Laufende Betriebsausgaben
  • Personalausgaben, z.B. des Geschäftsführers oder der Verwaltung


Die Förderung erfolgt in Abhängigkeit von der jeweiligen Frühphase. In der Frühphase 1 wird die Förderung zur Hälfte als Zuschuss und zur anderen Hälfte als zinsloses Darlehen vergeben. Die Laufzeit eines Projekts der Frühphase 1 ist auf maximal ein Jahr beschränkt.

In der Frühphase 2 erfolgt die Förderung nur in Form eines Darlehens. Die Laufzeit eines Projektes  kann hier auf bis zu drei Jahre ausgedehnt werden. Die Darlehenslaufzeit beträgt bis zu zehn Jahre und wird ohne Stellung einer Sicherheit gewährt.

Finanziert werden bis zu 100 % der förderfähigen Ausgaben. In beiden Phasen können insgesamt maximal 500.000 Euro beantragt werden. Davon dürfen jedoch maximal 200.000 Euro auf die Frühphase 1 entfallen.

Gerne unterstützen wir Sie dabei zu identifizieren, welche Ihrer unternehmenseigenen Projekte sich fördern lassen. Unsere Berater haben langjährige Erfahrung mit der Fördermittelbeantragung: Wir schreiben für Sie die Anträge, damit Sie sich voll auf Ihre Projekte konzentrieren können und Ihre Chancen auf eine Bewilligung optimal sind. Kontaktieren Sie uns, entweder durch den Button „Kontakt“, per Telefon (0211 7106 750) oder per E-Mail: contactgermany@ayming.com.