28 November 2017

Maßnahmen zur Strukturanpassung in den Braunkohlebergbauregionen

Erhalten Sie Fördermittel für die Strukturentwicklung der vier deutschen Braunkohleregionen.

Im Mittelpunkt der Förderung stehen Landkreise in oder mit engem Bezug zum Rheinischen Revier, dem Revier Lausitz, dem Mitteldeutschem Revier und dem Helmstedter Revier. Gefördert werden Kooperationsprojekte mit Beteiligten aus verschiedenen Branchen, öffentlichen und gesellschaftlichen Institutionen in den Revieren und überbetriebliche Projekte.

 

 

In der neuen Richtlinie sind unterschiedliche Förderschwerpunkte festgelegt:

  •     Stärkung des Wirtschaftsstandortes und der Wettbewerbsfähigkeit,
  •     Cluster- und Innovationsmanagement,
  •     Fachkräftesicherung und Qualifizierung,
  •     Kompetenz- und Kapazitätsaufbau.


Gerne unterstützen wir Sie dabei zu identifizieren, welche Ihrer unternehmenseigenen Projekte sich fördern lassen. Unsere Berater haben eine lange Erfahrung mit Fördermittelbeantragung: Wir schreiben für Sie die Anträge, damit Sie sich voll auf die  Ihre Projekte konzentrieren können und damit Ihre Chancen auf eine Bewilligung optimal sind. Kontaktieren Sie uns, entweder durch den Button „Kontakt“, per Telefon (0211 7106 750) oder per E-Mail: contactgermany@ayming.com.